STADTANSICHTEN – EBERBACH

Der Pulverturm aus dem 13. Jahrhundert, Teil der ehemaligen Stadtbefestigung

 

Der Blaue Hut, der jüngste der Eberbacher Stadttürme – er stammt aus dem 14. Jh.

 

Fischerbrunnen

 

Der Badbrunnen von 1930

 

Der Ohrsbergturm, 1970 auf einem 237 Meter hohen Hügel der Stadt errichtet

 

 

Blick vom Ohrsbergturm auf Eberbach

 

Am Neckarufer

 

Auf der Neckarbrücke

 

In der Zwingerstraße in der Nähe des Neckarufers

 

Das Alte Badhaus, ursprünglich ein spätmittelalterliches Badehaus, heute ein Restaurant

 

Gassen

 

Königin-Victoria-Denkmal

 

 

Flusspromenade

 

Blick vom linken Neckarufer auf die Kernstadt

 

Auf dem Alten Markt  mit Blick auf das „Hotel Zum Karpfen“ und eines der

zahlreichen Fachwerkhäuser der Stadt

 

 

Die Burgruine Eberbach im Winter – die Burg besteht aus drei separaten Burgen,

der Vorderburg, der Mittelburg und der Hinterburg

 

St. Johannes Nepomuk, erbaut zwischen 1884 und 1887

 

St. Johannes Nepomuk, von der Bahnhofsbrücke aus gesehen

 

Die evangelische Michaelskirche, Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut

 

Haspelturm

 

 

Rosenturm, errichtet im 13. Jahrhundert

 

„Das Kuckucksmahl“, eine Bronzeplastik von Wolfgang Dreysse

 

Rathaus mit Wappenbrunnen

 

Das Steinhauer-Denkmal, geschaffen von Hatto Zeidler

 

Die Rindenklopferin, geschaffen von Gerald Hildenbrand; das Denkmal befindet sich ebenso

wie der Steinhauer in den Neckaranlagen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.