• VON ELLWANGEN NACH ROSENBERG-WILLA – TRACKS UND INFOS

      Streckenlänge: ca. 16,36 Kilometer (2. Tracker: ca. 16,65 Kilometer) Höhenmeter: ca. 239 bergauf, ca. 228 bergab Geografie: Baden-Württemberg, Ostalbkreis Route: Ellwangen – Benzenruhe – Mahnmal Galgenberg – Ölmühle – Glasweiher – Überquerung des Rotenbachs – Bahnmühle – Griesweiler – Dieselwäldle – Hohenberg – Kreuzweg – Jakobuskirche – Brückleswies – Häselesbronnen – Überquerung der L 1060 – Bushaltestelle Willa-Abzweig zur Tour

  • FOTO-WANDERUNG 107 – VON ELLWANGEN NACH ROSENBERG-WILLA

    Eine Wanderung in einer vollkommen neuen, mir noch unbekannten Landschaft, nämlich in den Ellwanger Bergen und den Wäldern und Tälern ringsum. Eine stille Wanderung mit vielen idyllischen Passagen, vieles wirkt irgendwie wie nicht allzu weit weg vom Rand der Welt. Genau das Richtige also, um eine wohltuende Distanz zum Alltäglichen zu schaffen, ohne dafür gleich in eine menschenfeindliche Wildnis oder auf den Mars flüchten zu müssen. Der Bühlersteig ist ein kurzer Fernwanderweg, nicht einmal 60 Kilometer lang. Die erste Etappe beginnt in Ellwangen und führt durch jede Menge Wald, aber auch durch offene Landschaften und über Hügel hinweg bis nach Rosenberg-Willa. Länge der Wanderung: ca. 16,5 Kilometer   Slideshow Podcast-Episode…

  • WASSERLIESCHER PANORAMASTEIG – TRACKS UND INFOS

      Streckenlänge: ca. 18,09 Kilometer (2. Tracker: ca. 19,12 Kilometer) Höhenmeter: ca. 407 bergauf, ca. 410 bergab Geografie: Rheinland-Pfalz, Landkreis Trier-Saarburg Route: Wasserliesch, Bahnhof – Aussichtspunkt Römerstraße – Albach – Albachmühle – römisches Militärlager – Orchideenpfad – Löschemer Kapelle – Kreuzweg – Grillhütte – Soldatengrab – Granadenkmal – Wasserliesch – Moselsteig – Kieswerk – Konz, Konzerbrück – Konz, Bahnhof zur Tour

  • FOTO-WANDERUNG 106 – WASSERLIESCHER PANORAMASTEIG

    Zum ersten Mal war ich an der Mosel in einer Zeit, die so lange zurückliegt, dass sie mir wie die Erinnerung an ein uraltes Foto vorkommt. Ich habe keine Einzelheiten mehr vor Augen, sondern nur eine aus schwarzen Silhouetten und Linien bestehende Dunkellandschaft. Ich weiß nicht einmal mehr, auf welche Gegend an der Mosel sich diese rudimentäre Erinnerung bezieht. Heute jedenfalls bin ich an der Obermosel, dem Abschnitt der Mosel vom Dreiländereck bei Perl (Deutschland, Frankreich, Luxemburg) bis zur Saarmündung bei Konz. Die Mosel ist bei meiner heutigen Wanderung zwar nur von weitem zu sehen, sie ist aber immerhin das prägende Element bei den Fernblicken. Länge der Wanderung: ca. 19…