FOTO-WANDERUNG 7 – VON DER SENSBACHER HÖHE NACH EBERBACH

Die Sensbacher Höhe ist ein rund 5 Kilometer langer Höhenzug auf dem Gebiet von Ober-Sensbach, einem Stadtteil der 2018 neu ins Leben gerufenen Stadt Oberzent. Sie liegt im hessischen Odenwald rund 40 Kilometer nordöstlich von Heidelberg.
Die Wanderung beginnt auf 558 Metern Höhe und führt von da über verschiedene niedrigere Erhebungen bis ins Neckartal hinab. Südwestlich von Hebstahl passiert man dabei die Grenze zwischen Hessen und Baden-Württemberg.

Länge der Wanderung: ca. 11 Kilometer

 

Slideshow mit ausgewählten Fotos unterhalb der Galerie

 

Start auf der Sensbacher Höhe, der mit rund 558 Metern zweithöchsten Erhebung des Odenwaldkreises

 

Kapelle des im 17. Jahrhundert angelegten Friedhofs auf der Sensbacher Höhe

 

Schattenspiele

 

Unterwegs trifft man immer wieder auf solche Wegweisersteine; Gammelsbach und Burg Freienstein liegen ebenso wie die Sensbacher Höhe in Hessen, der Zielort Eberbach dagegen in Baden-Württemberg

 

Schöner Waldweg

 

Zwitscherkasten

 

Schutzhütte

 

Die Wanderung führt von 558 Meter Höhe ins Neckartal hinab

 

Gerade so noch zu entziffern

 

Grün trifft Blau

 

Alter Grenzstein aus den letzten Tagen des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation, als Eberbach zur Kurpfalz gehörte, während z. B. das benachbarte Hirschhorn dem Kurfürstentum Mainz angehörte. Nach Ende des Heiligen Römischen Reiches wurde Eberbach 1806 badisch.

 

Am Wegesrand

 

Rastplatz

 

Wunderbares Gehen

 

Auf dem Itterberg-Hauptweg

 

Waldquelle am Itterberg; bis nach Eberbach ist es jetzt nur noch ein Katzensprung

 

Schmaler Pfad hinunter nach Eberbach

 

Ankunft in Eberbach nach gut 11 Kilometern

 

Slideshow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.