FOTO-WANDERUNG 34 – EBERBACH/ITTERBERG-RUNDE

Eberbach liegt im Rhein Neckar-Kreis, eingebettet in die Hügelketten des Kleinen Odenwaldes.
Schauplatz dieser Tour ist der Itterberg, der bis zu einer Höhe von 391 Metern ansteigt. Er liegt südlich der mit gut 550 Metern höchsten Erhebung der Gemarkung Eberbach, der Hohen Warte. Rund um den Itterberg sind ausgedehnte Wanderungen im westlichen und nördlichen Teil Eberbachs möglich. Geboten wird dabei viel Wald, wunderbare Blicke ins Neckartal, die eine oder andere Schutzhütte und auch ein Abstecher zum Arboretum Eberbach, wo u. a. einige beeindruckende Mammutbäume zu sehen sind.

Länge der Wanderung: ca. 3,3 Kilometer

 

Slideshow mit ausgewählten Fotos unterhalb der Galerie

 

Eine Runde mit schönen Pfaden durch herrlichen Frühlingswald

 

Ein Wegweiserstein. Das blaue N steht für den Neckarsteig, der auch durch Eberbach verläuft.

 

So kurz die Runde ist, so schön ist sie auch.

 

Umgeben von viel Grün in allen Schattierungen

 

Wunderbares Walderlebnis. Die Wanderung verläuft teilweise parallel zum Neckar, der bei Eberbach einen kleinen Bogen beschreibt, ehe rund 10 Kilometer weiter im hessischen Hirschhorn eine größere Flussschleife folgt.

 

Baumwirrwarr

 

Helle Flatterschatten und Laubbaldachine. Zwischen den Bäumen hindurch blinkt das Wasser des Neckars.

 

Blick ins Neckartal. Deutlich zu erkennen die Brücke, die aus der Kernstadt in den Stadtteil Neckarwimmersbach führt.

 

Die Felsenquelle, eine Brunnenanlage aus dem Jahr 1889

 

Mal ein etwas breiterer Weg

 

Rast

 

Noch ein Blick ins Neckartal. Links die Kernstadt von Eberbach, rechts der Stadtteil Neckarwimmersbach.

 

Slideshow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.