ZWISCHENSPIEL

Es sind zwei gänzlich verschiedene, jedoch nahezu im selben Moment in mein Bewusstsein dringende Dinge, die mich am frühen Morgen aus dem Schlaf reißen. Erstens das Prasseln von Regentropfen gegen die Fensterscheibe meines Schlafzimmers. Tocktocktocktocktocktocktock. Das allein hätte vielleicht nicht genügt, mich zu wecken, denn ich bin in dieser Nacht Weiterlesen…

Vorbemerkung

Ursprünglich schwebte mir vor, dieses Wandertagebuch bzw. diesen Wanderblog mit einem einprägsamen oder zumindest aussagekräftigen Titel zu versehen. 1000 Touren, 1000 Orte oder dergleichen. Wer das läse, wüsste sofort, worauf er sich einstellen, was er erwarten kann. Zugleich wäre bereits zu Beginn der Wille zum Erreichen eines bestimmten Zieles erkenn- Weiterlesen…